Audio MP3: Den Affen abwehren

Gepostet von am 30 Mai. 2014

Audio MP3: Den Affen abwehren

Affen abwehren. Taijiquan-Übung.

 

Schön, dass Sie sich für den MP3-Clip «Den Affen abwehren» interessieren.

Tragen Sie jetzt nebenstehend Ihre eMail-Adresse ein, um den MP3-Clip herunterzuladen.

Genießen Sie eine angenehm entspannende Übung gegen schmerzende Schultern, für eine geschmeidige Muskulatur und gut «geölte» Gelenke. Mit sehr ausführlichen, langsamen Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Einschließlich Wiederholungen zum besseren Erlernen.

Geeignet zum mobilen Abspielen auf iPod und iPhone. Laufzeit etwas mehr als 20 Minuten. In zwei verschiedenen Tonqualitäten 64 kBits und 128 kBits

  • ca. 20 Minunten
  • geschmeidig und locker wie ein Taiji-Master
  • entspannend
  • schmerzlösend
  • ausführliche Anleitungen Schritt für Schritt
  • auch im Sitzen auszuführen
  • kostenlos

MP3 Audio «Den Affen abwehren»

Bestens vorbereitet?

Wünschen Sie sich beste Ergebnisse beim Üben, dann ist nicht nur bequeme Kleidung wichtig, sondern auch die richtigen Schuhe - falls nicht barfuß geübt wird. Die Körperenergie beim Taijiquan, Qigong und Taiji-Qigong wird beim Üben immer nach unten geführt. Das bedeutet, dass die Füße guten Kontakt zum Boden brauchen, damit die positiven Wirkungen verwirklicht werden. Dies gilt vor allem eine spezielle Zone im Vorderfuß mit dem Namen Yong Quan bzw. «Sprudelnde Quelle». Aus diesem Bereich fließt die Niere-Energie, die gemäß der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) den gesamten Körper mit Energie versorgt.

Wählen Sie Ihre passenden Schuhe und passende Kleidung aus den nachfolgenden Abbildungen. Mehr Auswahl bei Klick.

Ich habe gern schöne Dinge um mich herum. Natürlich auch beim Dao-Yoga. Mit ihnen fühle ich mich wohl, sie helfen mir dabei, zu mir selbst zu kommen und ruhig zu werden. Wie ist es bei Ihnen? Dann mögen Sie vielleicht auch das folgende, liebevoll in Handarbeit hergestellte Zubehör für Taijiquan, Qigong und Meditation. Jeder Klick führt Sie zu vielen weiteren schönen Stücken.


 

Gern lese ich Ihre Gedanken zum Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*