Lifecoaching

Gepostet von am 30 Mai. 2014

Lifecoaching
LifeCoaching

 

 

 

 

Wir alle kennen Zeiten, in denen es nicht rund läuft oder sogar schlecht. Wo wir feststecken. Wo wir uns einen Gesprächspartner wünschen, mit dem wir die Dinge gemeinsam aus einer erfrischend anderen Perspektive betrachten können.

«Life Coaching» greift blockierende Themen aus Ihrem Alltag auf und bringt Sie mit sanfter Körperarbeit wieder in den Fluss des Lebens. «LifeCoaching» ist ein Einzelcoaching und verbindet Lebensberatung, Lebenstraining und Lebensbetreuung. Es greift Themen aus dem Leben auf, die subjektiv als krisenhaft erlebt werden, so etwa Konflikte in Beziehungen, latente Aggression, Burnout, Einsamkeit u. a.

Beim «LifeCoaching» arbeiten wir mit den Blockaden im Körper. Das ist der schnelle Weg zum blockierenden Denkmuster, zu den hemmenden Glaubenssätzen. Denn «Der Leib ist die Skulptur der Seele», und alles, was wir denken, nimmt im Körper Gestalt an. Aber wir helfen auch an denjenigen Stellen ein bisschen nach, wo energiemedizinische Selbsthilfe angebracht ist.

Vor allem aber erleben wir «hautnah» die Sprache des Körpers, in der wir mit uns selbst und zu anderen sprechen. Wir bleiben am Ball bei alltäglichen schmerzlichen Erfahrungen. Wir bündeln den ganzen Reichtum unserer Äußerungen zu einem stimmigen Ganzen. Alle angebotenen Lösungsvorschläge verbinden körperliche, sensitive und spirituelle Perspektiven.

LifeCoaching

Dauer einer Einheit: 50 Minuten. Termine nach Absprache. Einzelcoaching: 85 €. Kostenloses Vorgespräch.

Das Coaching findet in Ihren Räumen statt.

Beachten Sie bitte: „Life Coaching“ ist ein selbstheilender Prozess. Es ist keine Psychotherapie und keine Gesprächstherapie und ersetzt weder die eine noch die andere. Diese beiden beschäftigen sich mit der Vergangenheit, LifeCoaching gestaltet die Gegenwart.
Haftungsausschluss Der bzw. die KlientIn trägt während der Kurseinheiten die volle Verantwortung für sich selbst, kommt für etwaige verursachte Schäden selbst auf und stellt Kursleiter und Veranstalter von allen Haftungsansprüchen frei.

 

Art Was Wie lange Wo Wann
Kurs Taiji-Qigong fortlaufend Pfarrheim St. Benedikt, Geretsried-Gelting immer montags 10h00-10h50
Kurs Senior Taiji-Qigong fortlaufend Pfarrheim St. Benedikt, Geretsried-Gelting immer montags 11h00-11h50

Anmeldung

Weitere Angebote

Gruppen, Kurse, Seminare

Privat Dao-Yoga, Coaching

Business

Ratgeber

Wünschen Sie sich beste Ergebnisse beim Üben, dann ist nicht nur bequeme Kleidung wichtig, sondern auch die richtigen Schuhe – falls nicht barfuß geübt wird. Die Körperenergie beim Taijiquan, Qigong und Taiji-Qigong wird beim Üben immer nach unten geführt. Das bedeutet, dass die Füße guten Kontakt zum Boden brauchen, damit die positiven Wirkungen verwirklicht werden. Dies gilt vor allem eine spezielle Zone im Vorderfuß mit dem Namen Yong Quan bzw. «Sprudelnde Quelle». Aus diesem Bereich fließt die Niere-Energie, die gemäß der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) den gesamten Körper mit Energie versorgt.

Wählen Sie Ihre passenden Schuhe und passende Kleidung aus den nachfolgenden Abbildungen. Mehr Auswahl bei Klick.

Ich habe gern schöne Dinge um mich herum. Natürlich auch beim Dao-Yoga. Mit ihnen fühle ich mich wohl, sie helfen mir dabei, zu mir selbst zu kommen und ruhig zu werden. Wie ist es bei Ihnen? Dann mögen Sie vielleicht auch das folgende, liebevoll in Handarbeit hergestellte Zubehör für Taijiquan, Qigong und Meditation. Jeder Klick führt Sie zu vielen weiteren schönen Stücken.


 


Newsletter

 

Gern lese ich Ihre Gedanken zum Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*